1. Home
  2. Digital Switzerland
  3. BB Biotech halbiert ihren Gewinn fast

Halbjahr
BB Biotech halbiert ihren Gewinn fast

Logo der Bellevue Group: BB Biotech hat ihren Gewinn reduziert.   Keystone

Die Beteiligungsgesellschaft BB Biotech hat ihren Gewinn fast halbiert. Ein höherer Betriebsaufwand hat das Ergebnis belastet.

Veröffentlicht am 17.07.2014

Die an der SIX Swiss Exchange kotierte Beteiligungsgesellschaft BB Biotech weist für das erste Semester des Geschäftsjahres 2014 einen Reingewinn von 261,1 Millionen Franken aus. Gegenüber dem Vorjahr ist das fast eine Halbierung (VJ 492,7 Millionen). Der Betriebsertrag beläuft sich auf 275,2 Millionen Franken (VJ 503,8 Millionen), wie dem Halbjahresbericht am Donnerstag zu entnehmen ist.

Die Abnahme sei auf ein tieferen Nettogewinn aus den Wertschriften der Beteiligungen zurückzuführen (270,1 Millionen vs 496,2 Millionen im Vorjahr), heisst es weiter. Dem steht ein höherer Betriebsaufwand von 14,1 Millionen Franken (VJ 11,0 Millionen) gegenüber.

Aktie von BB Biotech steigt

Der Innere Wert (NAV) der BB Biotech-Aktie stieg von Januar bis Juni in Franken um 12,5 Prozent. Die Kursperformance wies im laufenden Jahr ein Plus von 16,6 Prozent aus.

Der Fokus der Beteiligungen liege auf jenen börsennotierten Gesellschaften, die sich laut den Angaben auf die Entwicklung und Vermarktung neuartiger Medikamente konzentrieren. Zu den wichtigsten zählen aktuell Celgene (13,2 Prozent der Wertschriften), Actelion (11,5 Prozent), Gilead (10,5 Prozent), Incyte (8,6 Prozent) und Isis Pharmaceuticals (8,4 Prozent). Während des zweiten Quartals wurden Anpassungen im Portfolio vorgenommen. Die Position in Actelion sei im Vorfeld der Bekanntgabe der Studienergebnisse zu Selexipag geringfügig reduziert worden.

(awp/me/sim)

Anzeige