Google hat den früheren Ford-Chef Alan Mulally in seinen Verwaltungsrat berufen. Mulally sei vergangene Woche in das Gremium aufgenommen worden, teilte das Internet-Unternehmen mit. Google arbeitet derzeit an einem selbstfahrenden Auto und versucht, seine Software in mehr Kraftfahrzeugen einzusetzen.

Mulally galt auch als Kandidat für den Chefposten bei Microsoft. Vor Ford arbeitete er auch bei Boeing. Google versuchte den Manager offenbar über Monate für eine Einstieg zu gewinnen.

(reuters/se/gku)