1. Home
  2. Digital Switzerland
  3. Konkurrentin scheitert mit Weko-Anzeige gegen SIX

Kreditkarten
Konkurrentin scheitert mit Weko-Anzeige gegen SIX

Umkämpfter Markt: Die SIX expandiert im Kreditkarten-AcquiringIStockphoto

Die Payment-Firma CCV hat SIX wegen Dumping im Kreditkartengeschäft angezeigt. Nach dem Kauf von Aduno hat SIX im Acquiring einen Marktanteil von rund 80 Prozent.

Von Michael Heim
am 16.08.2017

Die Schweizer Börsenbetreiberin SIX Group sieht sich mit Wettbewerbs-Vorwürfen im Kreditkartengeschäft konfrontiert. Bereits vor der Übernahme eines Teils der Konkurrentin Aduno wurde sie von der Payment-Firma CCV bei der Wettbewerbskommission (Weko) angezeigt, wie die «Handelszeitung» mit Verweis auf ein Schreiben der Weko berichtet.

CCV warf der SIX vor, Kreditkarten-Terminals zu Dumping-Preisen auf den Markt zu werfen, um gleichzeitig Händler langfristig zu binden und Konkurrenten aus dem Markt zu verdrängen. Dabei habe sie ihre marktbeherrschende Stellung missbraucht. CCV vertreibt Kreditkarten-Terminals und Systemlösungen für den Handel.

«Enttäuscht», dass Weko nicht ermittelt

Die Anzeige wird von der Weko jedoch nicht vertieft abgeklärt, wie aus dem Schreiben hervorgeht. Eine missbräuchliche Verhaltensweise sei «nicht glaubhaft». Bei CCV stösst das auf wenig Verständnis. «Wir sind enttäuscht, dass die Weko das nicht einmal untersuchen will.»

Die SIX Group hat im sogenannten Akzeptanzgeschäft mit Detailhändlern eine dominante Stellung, die sie durch den Kauf des Aduno-Geschäfts vergangene Woche noch einmal ausbauen konnte. Branchenbeobachter schätzen den Marktanteil von SIX neu auf 75 bis 85 Prozent.

Nach dem Aduno-Kauf gibt es nur noch zwei kleine Konkurrenten im Kreditkartengeschäft mit Marktanteilen unter zehn Prozent. 2010 bezeichnete die Weko die SIX Group bereits als marktbeherrschend in diesem Geschäft. Die damals ausgesprochene Busse hängt allerdings noch zur Beurteilung beim Bundesgericht.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo bequem jede Woche im Briefkasten.

Anzeige