In den ersten drei Monaten des Jahres hat Motorola Mobility 8,9 Millionen mobile Geräte abgesetzt, wie das Unternehmen mitteilte. Im Vorjahreszeitraum war der Konzern noch 9,3 Millionen Handys und Tabletcomputer losgeworden. Der einzige Lichtblick: Motorola setzte mehr der teuren Smartphones ab, weshalb der Umsatz leicht auf 3,1 Milliarden Dollar stieg.

Motorola steckt seit einiger Zeit in der Krise. Dennoch möchte Google das Traditionsunternehmen kaufen und bietet 12,5 Milliarden Dollar - denn Motorola besitzt zahlreiche grundlegende Handy-Patente, mit denen Neueinsteiger Google seinen Vorstoss ins Smartphone-Geschäft absichern könnte.

Die Smartphone-Hersteller weltweit werfen sich zurzeit gegenseitig Ideenklau vor. Die Rede ist mittlerweile von einem regelrechten Patentkrieg. Motorola setzt auf das von Google entwickelte Betriebssystem Android.

«Wir arbeiten eng mit Google zusammen, um den anvisierten Zusammenschluss im ersten Halbjahr abzuschliessen», erklärte Motorola-Chef Sanjay Jha. Während die Kartellwächter in Europa und den USA bereits grünes Licht gegeben haben, zögern die chinesischen Behörden noch. Sie hatten ihre Prüfung verlängert.

Anzeige

Sieg in Deutschland gegen Microsoft

In einem anderen Streit obsiegte Motorola vorerst: Im Zank um Motorola-Patente muss der Softwarekonzern Microsoft eine Schlappe einstecken. Das Landgericht Mannheim gab Motorola recht, dass Microsoft Schutzrechtsvereinbarungen verletzt.

Dem Urteil zufolge muss das Softwareunternehmen seine Spielekonsole Xbox sowie das Betriebssystem Windows 7 vom deutschen Markt nehmen, da sie Komponenten beinhalten, deren geistiges Eigentum bei Motorola liegt.

Allerdings hat der Richterspruch vorerst kaum Auswirkungen auf Microsofts Geschäft. «Motorola darf die heutige Entscheidung nicht durchsetzen, während unsere Berufung dagegen anhängig ist», erklärte Microsoft.

Microsoft hatte vor der Mannheimer Entscheidung den Vertrieb seiner deutschen Windows-Software bereits über die Bertelsmann-Tochter Arvato in die Niederlande verlegt.

(chb/tno/sda)