In den vergangenen Monaten war immer wieder über einen bevorstehenden Börsengang von Twitter spekuliert worden. Der katastrophal gelaufene Börsenstart von Facebook vor einem Jahr dürfte jedoch abschreckend gewirkt haben. Mittlerweile haben die Anleger aber das Vertrauen in Facebook wiedergewonnen, und die Aktie erreichte im Laufe des Donnerstags einen neuen Höchststand. Das könnte für Twitter das Startsignal für den eigenen Sprung aufs Parkett gewesen sein. Am Donnerstagabend Ortszeit gab es via Twitter-Nachricht bekannt, bei der US-Börsenaufsicht SEC Dokumente für eine Neuemission eingereicht zu haben.

Der Wert von Twitter wurde zuletzt auf 10 bis 15 Milliarden Dollar geschätzt. Der Börsengang könnte damit zu einem der grössten in der Technologieszene in diesem Jahr werden. Zum Vergleich: Facebook ist nach der Erholung des Aktienkurses rund 109 Milliarden Dollar wert.

(reuters/se)