Bossard hat den Vertrag mit dem grössten US-Elektrofahrzeughersteller Tesla bis ins Jahr 2020 verlängert. Somit finde die im Jahr 2010 gestartete Kooperation mit dem «bedeutendsten» Vertreter in dieser Branche ihre Fortsetzung, schreibt Bossard in einer Mitteilung. Finanzielle Angaben dazu werden keine gemacht.

Die intensive Kooperation umfasse nicht nur die logistische Versorgung direkt bis an das Produktionsband, sondern auch die aktive Zusammenarbeit in allen Belangen der Verbindungstechnik sowie in der Entwicklungsphase neuer Modelle, so Bossard weiter.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(awp/chb/me)