Der Drehmaschinenhersteller Tornos verkleinert seine Geschäftsleitung. Neu besteht sie aus drei statt sechs Mitgliedern, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das Unternehmen wird demnach geführt von Unternehmenschef Michael Hauser, dem Finanzchef Philippe Widmer und dem Marketingchef Bruno Allemand.

Der bisherige operative Chef (COO) sowie der Technologie-Chef (CTO) scheiden aus dem Unternehmen aus. Der bisherige Verantwortliche für die Entwicklung (Entwicklung & Engineering) wird zur Tochterunternehmung Almac wechseln.

Die Neuorganisation steht im Zeichen der strategischen Neuausrichtung von Tornos. Die Verkleinerung der Geschäftsleitung sei ein wichtiger Schritt zur Restrukturierung, heisst es in der Mitteilung.

(sda/vst/rcv)