Wie der Toyota-Konzern bekanntgab, dürfte der Betriebsgewinn im laufenden Geschäftsjahr 2011/2012 (bis 31. März) um 35,9 Prozent auf 300 Milliarden Yen (3,16 Milliarden Franken) sinken.

Der Umsatz dürfte im Vergleich zum Vorjahr allerdings nur um 2,1 Prozent auf 18,6 Billionen Yen (19,6 Milliarden Franken) zurückgehen.

 In Folge der Erdbeben-, Tsunami- und Atomkatastrophe war es zu Produktionsausfällen gekommen. Nach Einschätzung von Experten könnte Toyota sogar seinen Titel als grösster Autobauer der Welt verlieren.

(cms/tno/awp)

Anzeige