Toyota will etwa bis zum Jahr 2020 halbautonome Autos auf den Markt bringen. Die Fahrzeuge sollten selbstständig die Spur wechseln, sich in den fliessenden Verkehr eingliedern und andere Wagen überholen können, erklärte der japanische Autobauer.

Toyota hinkt bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge hinterher. Hier sind insbesondere US-Unternehmen wie Alphabet - bis vor kurzem Google genannt - aktiv. Auch deutsche Autobauer arbeiten an der Automatisierung des Fahrens. Daimler hatte jüngst einen teilautonom fahrenden Lastwagen zu Testfahrten auf die Autobahn geschickt.

(sda/dbe/chb)