Mit dem Pelzparadies Wyssbrod schliesst Ende April 2016 ein weiteres Traditionsgeschäft an der Zürcher Bahnhofsstrasse seine Türen. Die neuen Mietkonditionen seien nach dem Totalumbau des Gebäudes für das Unternehmen nicht mehr tragbar, heisst es in einer Mitteilung vom Samstag.

Hinzu komme das schwierige Umfeld für den gesamten Detailhandel. Die Dieter Wyssbrod AG konzentriere sich auf den 2014 neu übernommenen Standort «Slupinski Furs» in St. Moritz. Mitte Dezember werde voraussichtlich die Liquidation der Warenbestände des Geschäftes an der Bahnhofstrasse 3 in Zürich beginnen, teilte die Firma mit.

1949 in Wollishofen gegründet

Die Dieter Wyssbrod AG wurde 1949 in Wollishofen gegründet. Dieter Wyssbrod, der Sohn des Gründerehepaars, eröffnete 1988 das Ladengeschäft an der Bahnhofstrasse. Die Firma Pelzparadies wurde 2008 in das Geschäft integriert, da sie wegen einer Mietzinserhöhung die Geschäftstätigkeit am Paradeplatz aufgeben musste.

(sda/me)