Der Verwaltungsrat des Ölbohrkonzerns Transocean hat nach der Abwahl von Michael Talbert aus dem Verwaltungsrat anlässlich der Generalversammlung am letzten Freitag einen neuen Präsidenten für das Gremium bestimmt: Ian C. Strachan werde ab sofort als Präsident amten, teilte der Konzern mit. 

Strachan ist den Angaben zufolge seit 1999 im Verwaltungsrat, stand dem Finance Committee sowie dem Corporate Governance Committee der Gesellschaft vor. Der Verwaltungsrat sei der Meinung, dass er die notwendige Management-Erfahrung im Energie-, aber auch in anderen Geschäftsbereichen habe, inklusive CEO- und VRR-Positionen bei internationalen Gesellschaften, heisst es in der Mitteilung. 

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Strachan war unter anderem Verwaltungsratspräsident der Instinet Group, wurde letzte Woche aber nicht in den Verwaltungsrat des neuen Rohstoffriesen Glencore Xstrata gewählt. 

(muv/tno/awp)