Der UBS-Konsumindikator ist im Juli ganz leicht gesunken. Der Index ging im Berichtsmonat um 0,04 auf 1,55 Punkte zurück, wobei der Vormonatswert um 0,01 Zähler nach unten revidiert wurde. Damit liege der Indikator auf seinem langjährigen Durchschnitt.

Wie die Grossbank UBS mitteilte, machte die Erholung im Detailhandel den Rückgang bei den Neuimmatrikulationen von Autos teilweise wett und verhinderte so ein stärkeres Abgleiten. Durch die Einführung einer CO2-Abgabe per 1. Juli waren im Vormonat noch viele Autos neu angemeldet worden und hatten so für einen Rekordanstieg im Juni gesorgt.

Stabilier Konsum dank Detailhandel

Weiter lasteten schwache Zahlen zu den Hotelübernachtungen von Inländern auf dem Konsumindikator, heisst es. Trotz der Verbesserung im Detailhandel leide dieser unter dem starken Franken und liege unter seinem langjährigen Mittel. Der starke Franken fördere den Einkaufstourismus und zwinge Händler zu Preissenkungen. Aufgrund der Stabilisierung im Wechselkursbereich erwartet die UBS aber, dass sich die Geschäftslage im Detailhandel in den kommenden Monaten weiter verbessert.

Für 2012 geht die Grossbank weiterhin von einem robusten Wirtschaftswachstum aus, wobei der Konsum den wichtigsten Beitrag leisten werde.

Aktuelle und frühere Werte (Tabelle):

2012:
Juli:      1,55
Juni:      1,59
Mai:       1,02
April:     1,35
März:      1,14
Februar:   0,89
Januar:    0,91

2011:
Dezember:  0,88
November:  0,72
Oktober:   0,86
September: 0,79
August:    0,80
Juli:      1,25
Juni:      1,46
Mai:       1,84
April:     1,54
März:      1,62
Februar:   1,50
Januar:    1,74

2010:
Dezember:  1,82
November:  1,62
Oktober:   1,74
September: 1,75
August:    2,03
Juli:      1,92
Juni:      1,75
Mai:       1,74
April:     1,75
März:      1,65
Februar:   1,24
Januar:    1,38

2009:
Dezember:  1,21
November:  1,29
Oktober:   0,90
September: 0,69
August:    0,61
Juli:      0,62
Juni:      0,81
Mai:       0,60
April:     0,72
März:      0,79
Februar:   0,75
Januar:    0,82

2008:
Dezember:  1,17
November:  0,95
Oktober:   1,28
September: 1,76
August:    1,62
Juli:      1,86
Juni:      2,30
Mai:       2,03
April:     2,25
März:      2,32
Februar:   2,41
Januar:    2,23

(aho/awp)

Anzeige