Bei der Investmentbank der UBS kommt es zu einem Wechsel im obersten Management: Jonathan Lewis werde den Posten des Finanzchefs von Bob Stefanowski im Februar übernehmen, hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag publik gemacht.

Lewis ist aktuell stellvertretender Finanzchef bei der japanischen Bank Nomura. Die UBS hat die Angaben gegenüber der Finanznachrichtenagentur AWP bestätigt. Stefanowski wird die UBS verlassen. Nähere Angaben wollte die Bank nicht machen.

Seit 2013 stellvertretender Finanzchef

Bob Stefanowski werde zu einem Kunden wechselt,wie die Nachrichtenagentur «Bloomberg» eine UBS-interne Nachricht zitiert. Stefanowski hatte den Posten seit 2011 inne. Lewis arbeitete seit 2008 beim japanischen Finanzkonzern und ist seit April 2013 Finanzchef für die Region Europa, Middle East und Afrika. Er war zuvor 12 Jahre als Senior Managing Director und Controller bei der früheren Investmentbank Bear Stearns in London tätig.

Nomura ist das Bankinstitut, das 2008 das Asiengeschäft sowie die Investmentbanksparte der insolventen Lehman Brothers in Europa und im Nahen Osten aufkaufte. Sie ist die grösste Investmentbank Japans – und kommt nicht auf Touren: Das Bankhaus hat im zweiten Quartal 2014 einen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Der Überschuss fiel um 70 Prozent auf umgerechnet 145 Millionen Euro, wie das Institut mitteilte. Im Investmentbanking gingen die Gebühreneinnahmen um mehr als ein Fünftel zurück. Es war das zweite Quartal in Folge mit einem Ergebnisrückgang

Anzeige

(awp/sda/ise)