SVIT-FORUM.

«Eigentlich bin ich ganz anders, aber ich komme so selten dazu», sagte Eckart von Hirschhausen und hatte für einmal mehr die Lacher auf seiner Seite. Der deutsche Arzt und Kabarettist eröffnete mit seinem Referat über die heilende Kraft des Humors den Reigen der Referenten am 3. SVIT-Immobilien-Forum in Pontresina, dem jährlichen Spitzenevent des Schweizerischen Verband der Immobilienwirtschaft. Nachdem der Präsident des SVIT, Urs Gribi, das mit 430 Teilnehmern bislang erfolgreichste Forum eröffnet hatte, übernahm Fernsehfrau Daniela Lager das Mikrofon. Zweieinhalb Tage begleitete sie die Teilnehmer durch das umfangreiche Programm mit Referaten und Workshops, deren Inhalte weit über brancheninterne Themen hinausreichten. Wohin bewusster Lifestyle führen kann, erarbeiteten zusammen mit den Zuhörern die prominenten Trainer wie Fernsehmoderatorin Nina Ruge, Autorin Gundis Zámbó, dieTourismusprofis Ariane Ehrat und Fredy Streuli sowie der Experte für Zukunftsmanagement, Pero Mi`ci`c.Mit Spannung verfolgten die Gäste das Referat des österreichischen Ex-Finanzministers Karl-Heinz Grasser, der einen globalen Ausblick auf die Entwicklung der Weltwirtschaft gab. «Eigentlich», sagte er augenzwinkernd, «ist die Immobilienbranche verantwortlich für die derzeitige internationale Finanzkrise.» Damit spielte er auf die riskante Immobilienfinanzierung in den USA an. Mit dem deutschen Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder hatte das Forum einen weiteren Spitzenpolitiker auf dem Podium, der Europa ins Zentrum seiner Ausführungen rückte. Er hielt unter anderem ein Plädoyer für den Beitritt der Türkei in die EU. Für ihn würde Europa damit an Sicherheit gewinnen. Aspekte aus der Welt der Kreativen gab es bei Star-Architekt und Pritzker-Preisträger Thom Mayne sowie dem leger auftretenden Wallpaper-Gründer, (Swiss-)Designer und Journalisten Tyler Brûlé. Höhepunkt des Rahmenprogramms war das Konzert des irischen Sängers Chris de Burgh, der den Galagästen musikalisch einheizte. Zugesagt für das SVIT-Forum 2009 haben bereits Referenten wie der Schriftsteller und Politiker Václav Havel, Polittalker Michel Friedman und der Swingsänger Roger Cicero.