1. Home
  2. Unternehmen
  3. Uhrenhersteller Tag Heuer investiert in neuen Standort

Uhrenhersteller Tag Heuer investiert in neuen Standort

Tag Heuer, hier mit einem Stand auf der «Baselworld», will 2012 rund 50'000 Uhren bauen. (Bild: Keystone)

Die Produktionskapazitäten reichen nicht mehr aus: Der Uhrenhersteller Tag Heuer steckt mehr als 25 Millionen Franken in einen neuen Standort in Chevenez - und schafft damit 150 Arbeitsplätze.

Veröffentlicht am 19.11.2011

Der Neuenburger Uhrenhersteller Tag Heuer, der zur französischen Luxusgruppe LVMH gehört, investiert mehr als 25 Millionen Franken in einen neuen Produktionsstandort in Chevenez JU.

Der Bau soll im Februar 2012 beginnen, bestätigte Tag-Heuer-Kommunikationschefin Françoise Bezzola einen Bericht der Tageszeitung «Le Temps». Die Produktionskapazitäten in La Chaux-de-Fonds NE und Cornol JU würden zu klein.

Damit schafft Tag Heuer 150 neue Stellen zusätzlich zu den bestehenden 1000 Jobs in der Schweiz. Das Unternehmen will im laufenden Jahr rund 30'000 Chronographen bauen und 2012 etwa 50'000.

(tno/sda)

Anzeige