1. Home
  2. Unilever: Schwächstes Ergebnis seit vier Jahren

Detailhandel
Unilever: Schwächstes Ergebnis seit vier Jahren

Dove: Die Pflegeprodukte von Unilever finden nicht genug Abnehmer. (Bild: Bloomberg)

Eine schwache Nachfrage aus Europa und den USA haben Unilever weiter zugesetzt. Deshalb musste der zweitgrösste Konsumgüterkonzern der Welt sinkende Umsätze hinnehmen.

Veröffentlicht am 24.10.2013

Eine schwache Nachfrage aus Europa und den USA haben dem weltweit zweitgrössten Konsumgüterkonzern Unilever weiter zugesetzt. Der um Übernahmen und Währungseffekte bereinigte Umsatz sei im dritten Quartal um 3,2 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Hersteller von Produkten wie Dove-Seife, Knorr-Fertiggerichten oder Magnum-Eis in London mit.

Damit vermeldete Unilever das schwächste Quartalswachstum in vier Jahren. Die Schwellenländer erwiesen sich bei Unilever dagegen weiterhin als Wachstumstreiber. Das Umsatzwachstum verfehlte die Erwartungen des Marktes, denn Analysten hatten im Schnitt mit einem Erlös in Höhe von 12,9 Milliarden Euro gerechnet.

(awp/muv/aho)

Anzeige