UPC Cablecom ändert im nächsten Jahr den Namen. Neu wird sich das Telekommunikations-Unternehmen nur noch UPC nennen, wie die Tochter des US-Konzerns Liberty Global am Dienstag mitteilt. «UPC Cablecom ist längst nicht mehr das Unternehmen, für das 'Cablecom' einmal stand», lässt sich CEO Eric Tveter zitieren. «Dass wir in Zukunft auf das 'Cablecom' in unserem Namen verzichten können, haben wir uns mit harter Arbeit verdient.»

Das Unternehmen wollte sich schon einmal in UPC umbenennen. Vor rund fünf Jahren sollte mit der Namensänderung ein Zeichen für einen Neustart gegeben werden, hiess es damals. Einige Zeit später wurde dann der Kompromiss-Name UPC Cablecom lanciert. Die Marke Cablecom sei in der Schweiz sehr gut verankert und werde mit innovativen Produkten in Verbindung gebracht, wurde dies damals begründet.

(awp/mbü/ama)