Credit-Suisse-Präsident Urs Rohner reagiert empört auf den Vorstoss von Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf, die Kapitalvorschriften für Grossbanken zu verschärfen. «Anpassungen der Gesetzgebung müssten durch das Parlament im ordentlichen Gesetzgebungsverfahren behandelt werden», sagt er der «NZZ am Sonntag». «Ein solches Verfahren ist derzeit nicht im Gang und auch nicht angezeigt.» Widmer-Schlumpfs Aussagen vor einer Woche drückten die Börsenkurse der Schweizer Grossbanken am darauffolgenden Tag ins Minus.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Das «Too-big-to-fail»-Gesetz sehe eine Überprüfung der Massnahmen im Jahr 2015 vor. «Ich bin überzeugt , dass diese zeigen wird, dass eine Erhöhung der Kapitalanforderungen nicht sachgerecht ist.» Widmer-Schlumpf hatte vor Wochenfrist in einem Interview angedeutet, die aktuell geltenden Eigenkapitalvorschriften für zu schwach zu halten.

(jev)