Die Bank Valiant verstärkt ihre Präsenz in der Westschweiz. Im Herbst eröffnet das Berner Geldhaus eine neue Geschäftsstelle im waadtländischen Morges. Weitere Neueröffnungen sind 2018 in Nyon und Vevey geplant.

Zudem werde Valiant auch den Fokus auf KMU und Selbstständige verstärken und zusätzliche Kundenberater für Geschäftskunden engagieren, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dafür stellt Valiant 16 zusätzliche Mitarbeiter für die Romandie an.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Bislang Valiant hat derzeit 84 Geschäftsstellen in elf Kantonen und beschäftigt über 900 Mitarbeiter.

(sda/tno/gku)