Der Verwaltungsrat des Kioskbetreibers Valora hat Michael Müller zum neuen Konzernchef ernannt. Er soll das Amt Anfang März 2014 von Rolando Benedick übernehmen. Dieser wird sein Doppelmandat abgeben und sich auf das Amt des Verwaltungsratspräsidenten beschränken.

Müller ist seit November vergangenen Jahres Finanzchef und Mitglied der Konzernleitung für Valora. Die Suche nach einem neuen Finanzchef ist bereits eingeleitet, wie das Unternehmen mitteilte.

Der Verwaltungsrat sei davon überzeugt, dass Müller fachlich wie menschlich die besten Voraussetzungen erfülle, um die operative Führung der Valora Gruppe zu übernehmen, heisst es in einem Communiqué.

(sda/muv/aho)

Anzeige