1. Home
  2. Unternehmen
  3. Valora mit Erneuerung weiter auf Kurs

Kiosk
Valora mit Erneuerung weiter auf Kurs

Kiosk in der Münstergasse in Zürich: Mit 111 Umbauten ist das Soll für 2013 übertroffen worden. (Bild: Keystone)

Seit gut einem Jahr wird bei Valora kräftig umgebaut. Mit 111 umgebauten Kiosken sind die Ziele übertroffen worden.

Veröffentlicht am 27.12.2013

Der Handelskonzern Valora ist mit der zu Jahresbeginn in Angriff genommenen Modernisierung des Kiosk-Filialnetzes in der Schweiz weiterhin auf Kurs. Mit insgesamt 111 Umbauten sei das für 2013 gesteckte Ziel von 100 übertroffen worden, teilt Valora mit. Im Jahr 2014 sollen weitere 100 Verkaufsstellen der Marke «k kiosk» erneuert werden.

Mehr Kaffee im Sortiment

Das Konzept nehme mit neuem Sortiment und modernisiertem Layout die veränderten Bedürfnisse der Gesellschaft auf, heisst es weiter. Dazu gehöre etwa ein vergrössertes Angebot an alkoholfreien Kaltgetränken und es gebe neu ein Kaffeesortiment mit diversen Spezialitäten wie Cappuccino, Caffè Latte oder Macchiato. Im Food-Bereich werden Sandwiches in neuen Verpackungen und mit veränderten Rezepturen sowie täglich frische Backwaren angeboten. Zudem nehmen auch Dienstleistungen wie etwa der Paket-Versand Einzug ins Sortiment.

Mehrumsatz im Bereich Food

«Die Auswertung der erneuerten Verkaufsstellen zeigt erfreuliche Zahlen mit starken Zuwächsen im Bereich Food und steigenden Kundenfrequenzen», wird Michel Gruber, Leiter Vertrieb «k kiosk», in der Mitteilung zitiert. Sowohl Kunden wie auch Mitarbeitende hätten sich positiv geäussert.

(awp/tke/chb)

Anzeige