Fiat droht mit der geplanten Komplettübernahme des US-Autobauers Chrysler die Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit durch Moody's. Die Ratingagentur erklärte am Dienstag, die bisherige Bewertung «Ba3» werde überprüft. Die angekündigte Übernahme werde die Liquidität der Italiener erheblich schwächen, führte der führende Fiat-Analyst bei Moody's, Falk Frey, zur Begründung an.

Fiat legt nach langem Tauziehen mit einem US-Pensionsfonds 4,35 Milliarden Dollar auf den Tisch und bekommt dafür die 41,5 Prozent an dem drittgrössten US-Autohersteller, die dem italienischen Konzern bisher noch nicht gehören. Das Geschäft soll bis spätestens 20. Januar über die Bühne gehen und den bereits eng zusammenarbeitenden Partnern weitere Grössenvorteile bringen.

(reuters/moh/vst)