Die zur J. Safra-Gruppe gehörende Bank Sarasin hat einige Funktionen in der Vermögensverwaltung neu besetzt. So übernehme Jan A. Poser per sofort die Leitung des Asset Management und der Nachhaltigkeitsanalyse. Philipp E. Bärtschi werde zum Chief Investment Officer Private Clients befördert und fokussiere sich in Zukunft auf die Anlagestrategie und die Vermögensverwaltung von Privatkundengeldern. Daniel Graf übernehme per sofort die Leitung des Bereichs Institutionelle Kunden, teilt das Institut mit.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Poser ist laut Mitteilung seit zwölf Jahren bei der Bank Sarasin tätig. Während den letzten fünf Jahren prägte er als Leiter Research und Chefökonom die Anlageprozesse der Bank. Bärtschi ist seit sieben Jahren für die Bank Sarasin tätig, seit fünf Jahren in der Funktion des globalen Chefstrategen. Graf sei ebenfalls seit vielen Jahren erfolgreich in der Bank für die Betreuung institutioneller Kunden verantwortlich, heisst es weiter.

Durch die internen Besetzungen sei es der Bank gelungen, die Kontinuität sowohl im Anlagebereich, im Research wie auch auf der Kundenseite zu gewährleisten. Die Integration des Researchs in die Bereiche Private Clients und Asset Management betone die strategische Ausrichtung der Bank, heisst es weiter.

(tke/awp)