1. Home
  2. Unternehmen
  3. Video: Das sagen Thiam, Rohner, Dougan

Sesselwechsel
Video: Das sagen Thiam, Rohner, Dougan

Thiam, Rohner und Dougan: Der neue Chef, der Präsident und der alte Chef. Keystone

Die Credit Suisse hat ihren neuen Chef präsentiert. Sehen Sie im Video, was der abtretende Brady Dougan, Nachfolger Tidjane Thiam und CS-Präsident Urs Rohner bei der Vorstellung zu sagen hatten.

Veröffentlicht am 10.03.2015

Die Credit Suisse scheut trotz eines völlig überraschenden Wechsels an der Konzernspitze offenbar eine radikale Änderung ihrer Strategie. Zwar setzt das viele Jahre von Investmentbankern geleitete zweitgrösste Schweizer Institut mit Tidjane Thiam ab Mitte des Jahres einen Versicherungsmanager auf den Chefsessel. Verwaltungsratspräsident Urs Rohner dämpfte jedoch Spekulationen auf einen damit verbundenen radikalen Kursschwenk. «Es geht nicht um eine fundamentale Neuausrichtung», sagte er in Zürich.

Thiam, derzeit noch Chef des britischen Versicherers Prudential, übernimmt Ende Juni die Führung der Credit Suisse von Brady Dougan, der von seinem Posten zurücktritt. Anleger wetteten ungeachtet der Äusserungen Rohners auf einen Neuanfang bei der Bank: Die Credit Suisse-Aktie verteuerte sich an der Börse in Zürich um bis zu 9 Prozent.

Sehen Sie hier, was Thiam, Dougan und Rohner bei der Pressekonferenz in Zürich sagten:

 

 

 
// ><!-- brightcove.createExperiences(); //--><! //-->
 
// ><!-- brightcove.createExperiences(); //--><! //-->
 
// ><!-- brightcove.createExperiences(); //--><! //-->

(reuters/tno)

Anzeige