Wien hat Charme und die österreichische Metropole setzt ihn gekonnt ein. Wer sie einmal besucht hat, kommt meistens wieder. Die Folge waren 10 Mio Gäste-Logiernächte im letzten Jahr. Der touristische Gesamtumsatz von Wien erreicht jährlich gegen 6 Mrd Fr.

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Anzeige

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Anzeige

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Doch Wien ist nicht nur im Tourismus weltweit führend, sondern auch im Bildungsmarkt top. Mit 26 000 Studierenden ist etwa die mehr als 100-jährige Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die grösste akademische Institution für Wirtschaftswissenschaften in ganz Europa. Für Österreich ist sie geradezu staatstragend, denn nach inoffiziellen Schätzungen hat heute jeder zweite Manager im östlichen Nachbarland irgendwann ein Studium an der WU absolviert.

Anzeige