Nach Rekordabsatzzahlen hat der VW-Konzern jetzt auch beim Gewinn ein Traumergebnis verkündet. Der operative Gewinn des Wolfsburger Unternehmens verdreifachte sich im ersten Quartal auf 2,9 Milliarden Euro. Die Erwartungen am Markt hat das weit übertroffen.

Auch der Umsatz kletterte deutlich höher als erwartet um 31 Prozent. Er lag bei 37,5 Milliarden Euro. Rund zwei Millionen Fahrzeuge lieferte der VW-Konzern in den ersten drei Monaten 2011 aus – so viele wie noch nie.

Für das laufende Jahr bleibt der Vorstand optimistisch: Er bekräftigte seine Prognose, nach der Auslieferungen, Umsatz und operativer Gewinn im Vergleich zum Vorjahr weiter zulegen sollen. Von den Auswirkungen der Erdbeben- und Atom-Katastrophe von Japan auf die eigene Produktion ist der Konzern nach eigenen Angaben bisher nicht betroffen.

(laf/awp)