Volkswagen-Kunden in Europa können anders als in den USA nicht mit einer Entschädigung durch den Wolfsburger Autokonzern infolge des Abgasskandals rechnen. Ein Sprecher der EU-Kommission bestätigte am Mittwoch einen Vorabbericht der Zeitung «Die Welt».

Die Brüsseler Behörde habe sich aber mit VW auf eine «De-Facto-Extragarantie» von zwei Jahren auf Bauteile geeinigt, die von der Reparatur betroffen seien, sagte der Sprecher.

Bisher «vertrauensbildende Massnahme»

VW wollte dem Bericht zufolge nicht von einer rechtlich verbindlichen Garantie sprechen, sondern von einer «vertrauensbildenden Massnahme». Die EU-Kommission hatte bisher darauf bestanden, dass auch VW-Kunden in Europa entschädigt werden.

(sda/gku)