Der anhaltende Erfolg von Walt Disneys Film «Frozen» hat dem Konzern einen höheren Gewinn als erwartet in die Kassen gespült. Für das zweite Geschäftsquartal gab das US-Unternehmen nach US-Börsenschluss einen Nettogewinn von 1,9 Milliarden Dollar bekannt.

Im Vorjahr waren es 1,5 Milliarden gewesen. Getragen wurde das jüngste Ergebnis insbesondere von der Filmsparte. Der Umsatz stieg auf 11,65 Milliarden Dollar von 10,55 Milliarden. Die Händler freuten sich wie Schneekönige über die Zahlen: Nachbörslich stieg die Disney-Aktie um 1,3 Prozent.

(sda/dbe)