Der legendäre US-Investor Warren Buffett fügt seinem Firmenimperium ein neues Unternehmen hinzu. Seine Energiesparte Berkshire Hathaway Energy kauft für 3,2 Milliarden kanadische Dollar (2,6 Milliarden Franken) den Stromnetzbetreiber Altalink aus der Provinz Alberta, der 3 Millionen Menschen mitversorgt.

Berkshire Hathaway Energy verkündete den Kauf am Donnerstag. Das Buffett-Unternehmen hatte im vergangenen Jahr noch unter seinem alten Namen MidAmerican Energy den grössten Energieversorger von Nevada für 5,6 Milliarden US-Dollar übernommen, der unter anderem das Spielerparadies Las Vegas mit Strom beliefert.

«Woodstock für Kapitalisten»

Die Übernahme in Kanada erfolgt kurz vor der Hauptversammlung von Buffetts Investmentholding Berkshire Hathaway am Wochenende in Omaha. Das «Woodstock für Kapitalisten», wie die Veranstaltung auch genannt wird, lockt jedes Jahr Tausende Buffett-Aktionäre in den Heimatort des Multimilliardärs.

Anzeige

(sda/dbe)