Das Medienhaus Tamedia kann die Anzeigenplattformen Tutti.ch und Car4you.ch vollständig übernehmen. Die eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) hält die Übernahme für unbedenklich.

Weko-Vizedirektor Patrik Ducrey bestätigte am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur sda einen entsprechenden Bericht des Medienportals Klein Report. Bei tutti.ch handelt es sich um eine Kleinanzeigenplattform, car4you.ch ist ein Portal für den Autoanzeigenmarkt.

Weitere Entscheide im Herbst

Bisher hielten Tamedia und die norwegische Schibsted Media-Gruppe die Plattformen gemeinsam - Tamedia übernimmt nun die 50-Prozent-Beteiligung des norwegischen Konzerns. Die Übernahme wird Anfang Juli vollzogen.

«Wir sind erfreut über den Entscheid und hoffen auf eine rasche Zustimmung in den beiden anderen Verfahren», wird Tamedia-Sprecher Christoph Zimmer vom Klein Report zitiert. Die Weko prüft derzeit unabhängig von diesem Entscheid die angekündigte Übernahme der Ricardo-Gruppe durch Tamedia sowie den geplanten Lizenzvertrag zwischen JobCloud und JobScout24 vertieft. Diese Entscheide werden im Herbst 2015 erwartet.

(awp/gku/ama)