Die US-Grossbank Wells Fargo hat dank Kostensenkungen ihren Gewinn im zweiten Quartal gesteigert. Der Überschuss kletterte um drei Prozent auf 5,42 Milliarden Dollar, wie das viertgrösste Geldhaus des Landes mitteilte. Wells Fargo ist vor allem im Hypothekengeschäft stark. Die Einnahmen der Bank fielen leicht auf 21,1 Milliarden Dollar.

Wells Fargo ist die erste der grossen US-Banken, die ihre Bilanz für das abgelaufene Quartal veröffentlicht. Nächste Woche folgen Branchenprimus JP Morgan, die Bank of America, Citigroup sowie die führende Investmentbank Goldman Sachs.

(reuters/dbe/vst)