Die Grossbank Credit Suisse erhöht die Lohnsumme für ihre Schweizer Bankangestellten bis zum mittleren Kader nächstes Jahr um 0,75%. Die Löhne werden allerdings nicht generell, sondern individuell und leistungsbezogen erhöht.

Darauf habe man sich mit der Personalkommission geeinigt, teilte die Bank mit. Die Regelung gilt für diejenigen Mitarbeiter in der Schweiz, welche der Vereinbarung über die Anstellungsbedingungen der Bankangestellten (VAB) unterstellt sind. Sie umfasst Mitarbeitende bis und mit Stufe Assistant Vice President.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Lohnrunde 2014 fällt damit bei der Credit Suisse höher aus als jene für das laufende Jahr und das Vorjahr (je +0,5 Prozent), aber kleiner als 2011 (+1,5 Prozent). Angaben zur Lohnentwicklung bei höheren Mitarbeitenden und zum Boni-Topf wurden nicht gemacht.

(awp/sda/tke/aho)