Das Gehalt von SBB-Konzernchef Andreas Meyer ist im vergangenen Jahr unter die Millionen-Grenze gefallen. Meyer erhielt 2013 eine Gesamtentschädigung von 943'698 Franken und damit rund 9 Prozent weniger als im Vorjahr.

Gesamtentschädigung wächst

Die Entschädigung setzt sich aus einem fixen Grundsalär von 580'000 Franken (Vorjahr 573'333) Franken, einem leistungs- und erfolgsabhängigen Teil von 247'863 (Vorjahr 346'434) Franken sowie weiteren Elementen zusammen, wie es in dem publizierten Geschäftsbericht heisst.

Die Gesamtentschädigung der Konzernleitung betrug im vergangenen Jahr 5,15 Millionen Franken. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 4,75 Millionen Franken.

(sda/dbe/sim)