Finanzberaterinnen und Finanzberater leisten – oft im Verborgenen – höchst anspruchsvolle Arbeit im Dienste der Bank- oder Versicherungskunden. Um dies zu würdigen, haben die IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich, das IfFP Institut für Finanzplanung, die Fachmagazine «Schweizer Bank» und «Schweizer Versicherung», der Versicherer Helvetia und die Bank Schroders bereits zum zweitenmal in einem Internet-Fachwettbwerb den «Finanzberater des Jahres» gekürt. Die Chefredaktorin der «Schweizer Bank», Claudia Gabriel, führte durch die Siegerehrung. René Stocker, Leiter Vertriebsmanagement bei Helvetia, betonte, gute Kundenberater verlören nie die Interessen der Kunden aus den Augen. Laut Stephan Eckstein vom Fondsanbieter Schroders äussert sich dies auch darin, dass sie sich bemühten, die am besten geeigneten Produkte zu empfehlen statt einfach unbesehen diejenigen seines Arbeitgebers. Das Siegerpodest war fest in der Hand der Zürcher Kantonalbank – zufällig, wie der Gesamtsieger Christian Lagger betonte. Er nahm von Markus Bieri vom Preissponsor Kuoni einen Gutschein für eine Reise nach New York entgegen. Die Zweitplatzierte, Sonja Mehmann, erhielt von Anna Milojevic von Lawrence Fashion einen Modegutschein über 4000 Fr. überreicht. Die Drittplatzierte, Claudia Kosarnig, gewann eine Weinreise ins Bordeaux-Land von der Académie du vin.

www.finanzberater-des-jahres.ch