Die Grossrazzia bei UBS-Kunden in Deutschland könnte auf das ehemalige UBS-Deutschland-Gespann Jürg Zeltner und Stephan Zimmermann zurückfallen. «Inside Paradeplatz» spekuliert, dass der Chef des weltweiten Private Bankings der UBS, Jürg Zeltner, eine unruhige Zeit bevorsteht. Zeltner kam erst übers Wochenende in die Schlagzeilen wegen angeblichen seltsamen iPad-Geschenken an vermögende Kunden.

Er war über zwei Jahre lang Chef der UBS Deutschland. Zusammen mit Stephan Zimmermann bildeten sie in den 2000er-Jahren das Erfolgsgespann bei der UBS in Frankfurt am Main. Zeltner war von 2005 bis Frühling 2008 deren oberster operativer Verantwortlicher. Zimmermann, mit Ex-Bundesrätin Ruth Metzler liiert, sass ab 2003 im Aufsichtsrat des deutschen Ablegers.

Zur Zeit des Duos «Z» als grosse Nummern in Deutschland blühte das Schwarzgeld-Geschäft vieler Schweizer Banken. Der Finanzblog wirft die Frage auf, wie weit die beiden Spitzenbanker im Offshore-Geschäft, das die Schwarzgeld-Aktivitäten entwickelte, ihre Finger im Spiel hatten. Offiziell war Zeltner bei der UBS zuständig fürs Onshore-Geschäft gewesen, die Aktivitäten der Bank vor Ort in Deutschland. Unterstützung zur Steuerhinterziehung leisteten in der Regel die Offshore-Banker.

Anzeige

Es könnte brenzlig werden, wenn die Steuerfahnder aufzeigen werden, dass das Offshore- und Onshore-Geschäft bei der UBS vermischt war. «Inside Paradeplatz» schreibt: «Führten die Jürg Zeltner unterstellten deutschen UBS-Onshore-Berater systematisch deutsche Kunden bei extra angereisten Schweizer Offshore-Banker ein?» Laute die Antwort ja, stelle sich die Nachfolgefrage: «Wussten Zeltners Mitarbeiter, was die Schweizer Offshore-Berater den auf dieses Weise vermittelten deutschen Kunden allenfalls für Tricks zur Steuerhinterziehung aufzeigen würden?»

Sollten die Steuerfahnder eine solche Ereigniskette aufzeigen und darlegen, dass es sich nicht um Einzelfälle handle, dann werde es für Zeltner und Co. schwierig, die Verantwortung auf Untergebene abzuschieben, so der Finanzblog.

(chb/tke)