Der britisch-schweizerzische Bergbaukonzern Xstrata kauft ein Steinkohlevorkommen in der kanadischen Provinz British Columbia. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit Talisman Energy geschlossen worden, teilte das Unternehmen mit Hauptsitz in Baar mit.

Der Kaufpreis für das Vorkommen mit einem Volumen von 236 Millionen Tonnen betrage 500 Millionen Dollar in Barmitteln. Das Feld mit der Bezeichnung Sukunka liege innerhalb des Peace River Kohlegebietes und in Nachbarschaft zu den Feldern der Firmen First Coal Corporation und Lossan, die von Xstrata bereits im August beziehungsweise Oktober 2011 erworben wurden.

«Sukunka hat das Potential, eine Mine für hochwertige metallurgische Kohle zu werden», wird Xstrata-Coal-CEO Peter Freyberg in der Mitteilung zitiert. Nach der Erschliessung werde damit die Position bei Steinkohle gestärkt und es ergäben sich Synergien mit den anderen Minen, so der Manager weiter.

(rcv/sda)