Der Zuger Bergbaukonzern Xstrata (Aktienkurs Xstrata) hat im vergangenen Halbjahr bei Umsatz und Gewinn zugelegt: Die Erträge sind um 23 Prozent auf 16,8 Milliarden Dollar gestiegen, das Betriebsergebnis (EBIT) erreichte 4,25 Milliarden Dollar, dies ist ein Zuwachs von 32 Prozent.

Unter dem Strich bleiben vor Sonderfaktoren 2,8 Milliarden Dollar. Das ist ein Plus von 25 Prozent, wie Xstrata mitteilte. Das Unternehmen habe im vergangenen Jahr einerseits die Kosten senken können, begründete das Unternehmen die Zuwächse. Andererseits habe sich die Nachfrage in aufstrebenden Märkten gut entwickelt.

Xstrata rechnet sogar mit einer noch besseren zweiten Jahreshälfte. Im Gesamtjahr 2010 hat das Unternehmen über 30 Milliarden Dollar Umsatz und 5,2 Milliarden Dollar Gewinn erwirtschaftet.

(laf/cms/sda/awp)