Wie «L'Hebdo» berichtet, gibt die Suchmaschinenbetreiberin Yahoo ihren verbliebenen Standort in der Schweiz auf. Betroffen ist Rolle in der Westschweiz. Yahoo werde sich künftig auf den Hauptsitz in Irland konzentrieren.

Der Rückzug kommt nicht überraschend, befindet sich die Firma doch seit CEO Marissa Meyer die Zügel in der Hand hält auf Sparkurs.

(chb)