Eben wurde sie vom Branchenmagazin «The Business of Fashion» zusammen mit
 Akris-Chef Albert Kriemler unter die 500 einflussreichsten Menschen im Modegeschäft gewählt – als eine von nur zwei Personen mit Schweizer Wurzeln. Consuelo Castiglioni, geboren im Tessin, aufgewachsen in Lugano.

Die heute 56-jährige Gründerin des italienischen Modelabels Marni, das sie 1994 zusammen mit ihrem Mann
 Gianni startete, hat Grosses vor. Gut vier Jahre nachdem sie für den schwedischen Moderiesen H&M erfolgreich eine Kollektion gestaltet hat, nimmt sie sich nun im Auftrag des deutschen Online-Anbieters Zalando diverse Schuhklassiker vor. Sie desingt ein Turnschuh-Modell von Vans neu, ebenso die bekannten Boots von
 Dr. Martens und Timberland sowie einen Sneaker von Reebok.

Zalando als Schmuck

Die Teile gibt es ab Ende Oktober exklusiv bei Zalando.
 Castiglioni will so ihr Label bei einem jüngeren Publikum bekannt machen, der Online-Retailer kann sich mit einem
 angesehenen Namen aus der Fashionwelt schmücken.

Seit Ende 2012 gehört die Mehrheit von Marni zur italienischen OTB Holding (Only the brave) von Diesel-Gründer Renzo Rosso.

(spm/hon)