1. Home
  2. Unternehmen
  3. Zuger Partners Group investiert in Solarstrom

Sonne
Zuger Partners Group investiert in Solarstrom

Peter Wuffli: Präsident der Partners Group. Keystone

Die Zuger Partners Group erwirbt eine Kontrollmehrheit über eine taiwanesische Solar-Energie-Firma. Minderheitsaktionär wird der grösste Versicherer des Inselstaats.

Veröffentlicht am 28.07.2016

Die im Bereich Private-Equity tätige Partners Group investiert im Namen von Kunden über 200 Millionen Dollar in den Erwerb einer Kontrollmehrheit an einer taiwanesischen Solar-Energie-Entwicklungs-Plattform.

Wie die Zuger Firma in der Nacht auf Donnerstag mitteilte, wird ausserdem der grösste taiwanesische Versicherer Cathay Life Insurance, eine Tochter von Cathay Financial Holding, eine Minderheit an der Plattform erwerben, und zwar durch ein ebenfalls von Partners Group geleitetes Finanzvehikel.

Drittes Investment

Die übernommene Plattform hat den Angaben zufolge mit dem taiwanesischen Fotovoltaik-Kraftwerksplattform-Entwickler Sinogreenenergy (SGE) ein Abkommen unterzeichnet, gemäss dem in Taiwan ein Portfolio von bis zu 550 Megawatt an Solarenergie-Anlagen entwickelt wird. Partners Group und SGE hätten bereits eine Anzahl von möglichen Orten in ganz Taiwan ausgesucht, wo auf Hausdächern oder am Boden Solar-Anlagen gebaut werden könnten, andere mögliche Standorte seien in Prüfung.

Die Partnerschaft zwischen SGE und Partners Group sei bereits die dritte bedeutende Investition im Namen von Kunden in Solarenergie-Plattformen in den letzten zwei Jahren. Die Partners Group wird präsidiert vom früheren UBS-Präsidenten Peter Wuffli.

(awp/ise/me)

Anzeige