Die Nacht hat an vielen Orten in der Schweiz nur wenig Abkühlung von der Hitze des Tages gebracht. Eine Tropennacht mit Temperaturen über 20 Grad erlebten unter anderem Basel, Luzern und St. Gallen, wie mehrere Wetterdienste mitteilten.

Sogar über 24 Grad blieb es nach Angaben von Meteonews und SRF Meteo in St. Chrischona in Basel-Stadt sowie auf dem Zürcher Uetliberg. Allerdings sei diese Station erhöht und in der freien Atmosphäre gelegen. Nicht unter 22 Grad fiel die Temperatur aber auch im Tessin und in Lausanne.

Nicht überall eine Tropennacht

Wenn die Temperatur zwischen 18 Uhr und 6 Uhr stets über 20 Grad bleibt, sprechen Meteorologen von einer Tropennacht. Dafür hat es zwar bereits an einigen Orten der Schweiz, aber noch längst nicht überall.

Die Wetterdienste gehen aber davon aus, dass sich die Hitzewelle in den nächsten Tagen in der Schweiz hält und die Temperaturen sogar noch steigen. Mit weiteren und weiter verbreiteten Tropennächte darf also gerechnet werden.

(sda/ise/ama)