Die Hauptstrasse in Hergiswil war nach dem Unfall zwischen dem Kreisel Acheregg und Hergiswil Dorf während rund viereinhalb Stunden gesperrt. Dies berichtet die Nidwaldner Kantonspolizei. Sie und die Staatsanwaltschaft nahmen Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Am Freitagabend war ein 24-jähriger Mann frontal in eine Mauer gefahren. Er verletzte sich dabei tödlich.

(sda/se)