35 Personen haben im vergangenen Jahr in der Schweiz das grosse Los gezogen und millionenschwere Zahlen angekreuzt: Sie sind mit Lottoscheinen Millionärinnen oder Millionäre geworden.

2014 erzielte ein Spieler mit 48,6 Millionen Franken den höchsten je ausgeschütteten Gewinn in der Schweiz.

Euro-Millions-Rekord im März

Die Gewinne der 30 Personen beim Zahlenlotto beliefen sich auf insgesamt 222 Millionen Franken. Damit hat Swiss Lotto seit der Gründung vor 35 Jahren 818 Menschen zu Millionären gemacht, wie die Loterie Romande mitteilte.

Fünf weitere Personen wurden durch Euro Millions zu Millionären. Den höchsten Gewinn erzielte ein Spieler mit 30,9 Millionen Franken im März.

(sda/tno/ama)