US-Popstar Ariana Grande gibt am Sonntag in Manchester ein Benefiz-Konzert zu Ehren der Opfer des Selbstmordanschlags in der nordenglischen Stadt. Viele weitere Stars, darunter Katy Perry, Justin Bieber, Miley Cyrus, Pharrell Williams sowie die Bands Coldplay und Take That, werden bei dem Konzert dabei sein.

Dies kündigten die Organisatoren am Dienstag an. Der Erlös der Veranstaltung soll den Angehörigen der Opfer zugute kommen.

Über hundert Verletzte

Nach einem Konzert des Teenie-Idols Grande am 22. Mai in Manchester hatte sich ein Selbstmordattentäter im Eingangsbereich der Veranstaltungshalle in die Luft gesprengt und 22 Menschen getötet, darunter ein achtjähriges Mädchen und viele weitere Kinder und Jugendliche. 116 weitere Menschen wurden verletzt.

Die 23-jährige US-Popsängerin hatte sich schwer erschüttert von der Tat gezeigt. Am vergangenen Freitag kündigte sie ein Benefizkonzert an, ohne zunächst jedoch einen Termin zu nennen.

(sda/mbü)

Anzeige