Seit einer Woche steht die Clientis-Bankfiliale in Courtelary BE ohne Chef da. Daniel Perret-Gentil sei nicht von den Ferien aus Korsika zurückgekehrt, teilt die Bank mit.

Das Vorgehen der Bank ist ungewöhnlich, sie hat die Mitteilung mit der Familie des Verschwundenen abgesprochen. Der passionierte Wanderer hätte am 12. Juli in Genf landen sollen. Seit dem 10. Juli fehlt von ihm jede Nachricht. Inzwischen sind auch die Behörden eingeschaltet und suchen nach ihm.

(sda/se)