Der russische Unternehmer und Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski (50) will sich in Rapperswil-Jona SG am Zürichsee niederlassen. Chodorkowski hat im Kanton St. Gallen ein Gesuch um Aufenthaltsbewillilgung eingereicht. Das Gesuch sei beim Bundesamt für Migration pendent, sagte der Generalsekretär des st. gallischen Sicherheits- und Justizdepartements, Hans-Rudolf Arta, am Donnerstag zu Berichten des «Blicks» und der «Obersee Nachrichten».

Chodorkowski, ehemals reichster Mann Russlands und Gegenspieler Präsident Wladimir Putins, wurde 2005 wegen angeblicher Steuerhinterziehung verurteilt und sass bis Ende 2013 in Haft. Nach seiner Begnadigung kam er Anfang Januar in die Schweiz, wo bereits seine Ehefrau und seine beiden Söhne leben.

(sda/gku)