1. Home
  2. Vermischtes
  3. Coen-Brüder als Jury-Chefs des Filmfestivals in Cannes

Premiere
Coen-Brüder als Jury-Chefs des Filmfestivals in Cannes

Die Brüder Joel (links) und Ethan Coen: Die Filmemacher beehren Cannes. Keystone

Die US-Regisseure und Macher von Kultfilms wie «Fargo» oder «Big Lebowski» werden die Jury der 68. Ausgabe des legendären Filmfestivals leiten. Es ist das erste Mal, dass es zwei Präsidenten gibt.

Veröffentlicht am 20.01.2015

Die US-Filmemacher Ethan und Joel Coen übernehmen den Jury-Vorsitz des 68. Internationalen Filmfestivals von Cannes. Es sei das erste Mal in der Geschichte des Festivals, dass die Jury zwei Präsidenten bekomme, teilte das Festival auf seiner Website mit.

Der Jury vorzusitzen sei eine besondere Ehre - zumal sie nie zuvor von irgendetwas Präsident gewesen seien, wurden die Coen-Brüder zitiert. Joel und Ethan Coen kennen das Festival als Preisträger. Beispielsweise 2013 wurden sie für «Inside Llewyn Davis» mit dem Grossen Preis der Jury ausgezeichnet.

Das Filmfestival von Cannes wird in der dritten Maiwoche wieder die Goldene Palme vergeben, rund zwanzig Filme sind im Wettbewerb.

(sda/dbe/ama)

Anzeige