In Steckborn im Kanton Thurgau ist am frühen Montagmorgen ein Brand ausgebrochen. In der Altstadt standen mehrere zusammengebaute Häuser in Flammen. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Anwohner hatten gegen 2.45 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale Rauch aus einem Mehrfamilienhaus im Zentrum von Steckborn gemeldet. Die Feuerwehr Steckborn und die Stützpunktfeuerwehren Frauenfeld und Kreuzlingen bekämpfen seither den Brand in mehreren zusammengebauten Häusern, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte.

Auch interessant

Drei Personen leicht verletzt

Gemäss bisherigen Erkenntnissen wurden drei Personen leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Bewohner der umliegenden Häuser mussten wegen der Rauchentwicklung evakuiert werden.

(sda/me)