Ein rosafarbener Diamant ist in Genf für eine Rekordsumme versteigert worden. Der 59,60 Karat schwere Edelstein «Pink Star» war dem neuen Besitzer rund 68 Millionen Franken wert, wie das Auktionshaus Sotheby's auf seiner Webseite mitteilte.

Noch nie habe ein Diamant bei einer Auktion so viel eingebracht. Der Diamant, der 1999 in Afrika entdeckt wurde, ist für einen farbigen Stein aussergewöhnlich transparent.

Der bisher teuerste versteigerte Diamant war laut Sotheby's der 24,8 Karat schwere «Graff Pink» mit rund 42,1 Millionen Franken. Nach Angaben des Auktionshauses sind farbige Diamanten in den vergangenen Jahren in Mode gekommen. So war am Dienstagabend vom Auktionshaus Christie's ein orangefarbener Edelstein von 14,82 Karat für 29 Millionen Franken versteigert worden.

(sda/chb)