1. Home
  2. Vermischtes
  3. Fehlalarm am Flughafen von LA sorgt für Aufregung

USA
Fehlalarm am Flughafen von LA sorgt für Aufregung

Polizei am Flughafen von LA: Passagiere sind dazu aufgerufen, Ruhe zu bewahren. (Archivbild).   Keystone

Nach einem Grosseinsatz auf dem Flughafen von Los Angeles hat die Polizei Entwarnung gegeben: Die Berichte über einen Schusswechsel stellten sich als falsch heraus.

Veröffentlicht am 29.08.2016

Am Internationalen Flughafen von Los Angeles hat es einen Polizeieinsatz und eine Durchsuchung gegeben. Zahlreiche Notrufe seien von verschiedenen Orten des Flughafens eingegangen, berichtete NBC News. Hinweise auf einen Bewaffneten hätten sich aber nicht bestätigt, teilte der Flughafen am späten Sonntagabend (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Der Sender NBC zitierte Polizeiquellen mit den Worten, Menschen im Flughafen hätten lauten Lärm für Schüsse gehalten. Man habe keinen Hinweis auf einen Bewaffneten gefunden. Während des Polizeieinsatzes wurde das zentrale Terminal geschlossen. Erst Anfang August war ein Terminal des John-F.-Kennedy-Flughafens in New York wegen falscher Berichte über Schüsse evakuiert worden.

(sda/mbü/jfr)

Anzeige